Gemeindeleitung & Vision

Der Gemeinde Gottes Trossingen

Die Gemeinde wird von unserem Pastor und mehreren Ältesten geleitet.

Leitender Pastor ist Christian Krumbacher.

Älteste sind:

Rainer Bosse

Jakob Erdei

Marius Krumbacher (auch Jugendleiter)

Franz Mali

Nenad Mlinaric

Peter Springer

Markus Waczakowski

Die evangelische Freikirche Gemeinde Gottes Trossingen ist eine Gemeinschaft von geisterfüllten Christen, die mit Freuden Gott anbeten, wiedergeborene Menschen zur geistlichen Reife führen, und das Reich Gottes auf Erden erweitern.

Was wir mit Gott erlebt haben und erleben, können wir nicht für uns behalten. Was Jesus uns geschenkt hat, ist auch für Dich da. Aus Dankbarkeit gegenüber Gott wollen wir Seine Liebe an möglichst viele Menschen weitergeben.

Unsere Vision ist nicht nur Ziellinie, sondern auch eine Reise!

Unser Ziel ist es, Gott dadurch zu verherrlichen, dass jeder einzelne in der Gemeinde geistlich reif wird und lernt, ein mündiges, authentisches Christsein zu leben (2.Petrus 3,18 und 1.Joh 2,12-14). Alle Dienste und Einrichtungen der Gemeinde dienen diesem Ziel.

Als Gemeinde möchten wir ein Zufluchtsort auch für Menschen sein, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Krankheit, familiäre Probleme. Darüber hinaus möchten wir eine familienfreundliche Gemeinde sein und bieten deshalb parallel zum Gottesdienst ein separates Kinderprogramm an, so dass Eltern und Kinder ihren Bedürfnissen entsprechend am Gottesdienst teilnehmen können.

Konkret ergeben sich unser Auftrag und unsere Grundwerte aus dem Neuen Testament. Besonders zutreffend werden sie in einer Bibelstelle in Kolosserbrief Kapitel 1,28 ausgedrückt: „Deshalb erzählen wir überall, wo wir hinkommen, von Christus. Wir warnen die Menschen und lehren sie mit aller Weisheit, die Gott uns geschenkt hat, denn wir möchten sie als Menschen vor Gott hinstellen, die im Glauben an Christus vollkommen sind.“

Keine Kirchenzugehörigkeit kann Menschen selig machen – auch nicht bei uns – sondern der persönliche Glaube an Jesus Christus. Lässt man sich auf eine Beziehung mit Jesus ein, gelten neue, göttliche Gesetzmäßigkeiten und Möglichkeiten, die es zu lernen und sich anzueignen gilt.

 

Als evangelische Freikirche wollen wir ein Ort der gegenseitigen Wertschätzung und Hilfe sein, nach dem sich viele Menschen sehnen. In unseren Gottesdiensten und Hauskreisen teilen wir miteinander unser Leben, dienen einander und einer baut den anderen auf.

Wir wollen eine Oase sein, wo Menschen zur Ruhe kommen, ihren Ballast abladen und einen Neuanfang machen können. Jesus Christus ruft auch Sie, gerade jetzt: “Kommt her zu mir alle, die Ihr viel Mühe habt und schwere Lasten tragt: Ich will Euch erfrischen und Ruhe geben!“ Matthäus 11:28